Über uns

Das Café Südstern [VEB] ist ein selbstverwalteter Kollektivbetrieb im Linken Zentrum Lilo Herrmann.  Wir bieten Getränke und Essen zu möglichst sozialen Preisen und in einem solidarischen Umfeld an. In unseren Räumen finden zudem Veranstaltungen statt, auch sind hier stets aktuelle Veröffentlichungen und Infomaterialien zu verschiedenen Themen und Mobilisierungen erhältlich.

Unser Sortiment an Speisen und Getränken ist rein vegetarisch und beinhaltet auch fair gehandelte und ökologisch erzeugte Produkte. Wir arbeiten nicht gewinnorientiert, Überschüsse werden gegebenenfalls an politische, kulturelle und soziale Initiativen gespendet.  Ideen zur Verbesserung und eigenes Engagement sind willkommen.

Das Kürzel VEB steht für Volkseigener Betrieb und betont den antikapitalistischen Charakter des Cafés. Volkseigene Betriebe waren in der DDR eine Rechtsform. Ihre Gründung war Teil wichtiger Ansätze eines sozialistischen Prozesses der Enteignung und Verstaatlichung von Privatunternehmen, sowie deren Kontrolle durch und Orientierung an den Interessen der Bevölkerung, anstelle privater Profitinteressen.

 

Aktuelle Bilder von Räumlichkeiten und Events im Café sinden sich auf unserer Facebook-Seite

 

 

Unser Fairtrade-Kaffee

Die Kaffeekooperativen:
'Yachil Xojoval Chulchan', 'Yochin Tayal Kinal' und 'Ssit Lequil Lum'

Unser Kaffee stammt aus der Region Oventic im Hochland von Chiapas. Hier haben sich indigene Gemeinden nach dem Aufstand der zapatistischen Befreiungsbewegung EZLN am 1. Januar 1994 unabhängig organisiert.